fbpx

Geistige Wirbelsäulen-und Beckenaufrichtung

Geistige Wirbelsäulen- und Beckenaufrichtung

Die geistige Wirbelsäulen- und Beckenaufrichtung ist eine Form der geistigen Unterstützung durch Übertragung der Aufrichtungsenergie auf den spirituellen Körper.

 

Diese geistige und energetische Aufrichtung, kann für dich zu jeder Zeit eine Heilungsunterstützung sein und präventiv für eine Haltung in Balance sorgen.



Das bewirkt die geistige und energetische Aufrichtung:

Mit der geistigen Wirbelsäulen- und Beckenaufrichtung (oft auch Wirbelsäulenbegradigung genannt) werden innere und äußere Prozesse in Wohlklang gebracht. 


Die Selbstheilungskräfte werden angeregt und es entsteht eine Verbindung zu deiner Körperintelligenz, die in dir wohnt.

Nicht förderliche, gespeicherte Informationen in deinem Energiekanal (Wirbelsäule), können aufgelöst werden. 



Eine natürliche Balance zwischen Körper, Geist und Seele wird angeregt. Die Lebensenergie kann frei fließen.

Die Auswirkungen auf den physischen Körper sind direkt spürbar und sichtbar. Die Transformationsprozesse können über Tage, Wochen oder Monate angeregt werden. Ich habe die Auswirkungen selber erfahren dürfen und bin einfach nur dankbar.




Dabei kann die geistige Wirbelsäulen- und Beckenaufrichtung unterstützen:

1. Bei Beckenschiefstand und dadurch bedingte Beinlängendifferenz und Verschiebung der Schulterblätter.

Schiefstand und Verschiebungen können eine Kettenreaktion zur Folge haben und es enstehen z.B. Kopf-, Nacken-, Schulter-, Knie-, Fuß- und Rückenschmerzen, Bandscheibenprobleme, Durchblutungsstörungen, Muskelverspannungen im ganzen Körper, Tinnitus, Regelschmerzen, Schwindel und vieles mehr.

2. Bei einer Blockade im ISG-Gelenk.

Das Iliosacralgelenk verbindet die Wirbelsäule mit dem Becken. Bei einer andauernden Fehlhaltung oder Überlastung kann eine ISG-Blockade enstehen, die Schmerzen und Bewegungseinschränkungen verursacht und sich manifestieren kann.

3. Außerdem kann die Behandlung in folgenden Bereichen eine balancierende und transformierende Auswirkung haben:

  • Unruhe und Spannungen
  • emotionale Blockaden
  • Vertrauensthemen  

Deshalb macht geistige/energetische Arbeit in der Haltungsarbeit Sinn:

Dazu betrachten wir einmal die Wirbelsäule und das Kreuzbein auf energetischer Ebene genauer. Denn diese spielen bei der Haltungsarbeit eine wichtige Rolle (wenn nicht sogar die wichtigste).

 

Auf feinstofflicher Ebene speichert die Wirbelsäule sämtliche Emotionen und Erfahrungen ab. Diese können den Energiefluss und somit die geistige und körperliche Aufrichtung blockieren.

 

Das Kreuzbein ist der “Chef- oder Meisterwirbel”, welcher alle folgenden Wirbel zum Kronenpunkt lenkt und ausrichtet. Er lässt die (Lebens-)Energie aufsteigen. Nicht umsonst heißt das Kreuzbein „Os sacrum“, lat. für „heiliger Knochen.“

 

Kann die Energie vom Kreuzbein (Basis der Wirbelsäule) bis zum Kronenpunkt (Schädel) fließen, weckst du deine Körperintelligenz und richtest dich in voller Größe und Schönheit auf. Es findet eine geistige und körperliche Aufrichtung statt.

Die geistige Wirbelsäulen- und Beckenaufrichtung ist dadurch auch eine wundervolle Unterstützung zum CANTIENICA® -Training.




Vereinbare deine Sitzung

Nach einem ersten Gespräch und Betrachtung deiner Körperhaltung (Beinlängen sowie Schulter- und Beckenstand), nimmst du eine Liegeposition ein und ich beginne mit der geistigen Wirbelsäulen- und Beckenaufrichtung. Die Handlung ist schmerzfrei und geschieht ohne manuelle Einwirkung auf das Skelett. Du brauchst dich dafür nicht entkleiden. Du darfst einfach entspannen. Nach der energetischen Aufrichtung beende ich die Sitzung mit einer Reiki-Anwendung und einem Nachgespräch.

60 min | 88,-€ | In Räbke*

*Die Sitzung findet regulär in meinen Räumlichkeiten in Räbke, Am Spannberge 52, statt. Eine Behandlung außerhalb kann individuell zzgl. Fahrtkosten vereinbart werden.

 

Hinweis: 
Die geistige/energetische Wirbelsäulen- und Beckenaufrichtung ersetzt nicht medizinische, psychische oder andere Behandlungen, sondern dient als Ergänzung dazu.

 

Haftungsausschluss: 

Die Sitzungen sind keine Therapie. Ich stelle keine Diagnosen und ein Heilungsversprechen wird von mir nicht gegeben. Meine Angebote ersetzen keinen Arzt, Heilpraktiker oder Medikamente. Die Kundin übernimmt die Verantwortung für sich selbst. Geistiges Heilen ist in Deutschland ohne Heilpraktikererlaubnis zugelassen. (Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 02.03.2004, AZ: 1 BvR 784/03).